Bestechende Eigenschaften und Leistungen- Grundlagen ökonomischer Fertigung

Qualitätsmerkmale

1. Genauigkeit
Die Rundlaufgenauigkeit der Hydra-Dehnspann-Elemente von Mytec -Hydraclamp- beträgt
beim System - WB - <- 0,005 mm,
beim System - DL - <- 0,003 mm.
Bei Verwendung von Zwischenhülsen verdoppelt sich der jeweilige Wert.

2. Spannkraft
Mit dem Hydra-Dehnspann-System werden, durch extrem hohe Innendrücke, außergewöhnlich hohe Spannkräfte erzielt.

3. Drehmoment
Bedingt durch die absolut kraftschlüssige zentrische Spannung, werden eminent hohe Drehmomente erreicht. Durch Hartbeschichtung der Dehnbuchse kann das Basis-Drehmoment auf das Dreifache erhöht werden.

4. Spannungen
Mytec -Hydraclamp- garantiert für seine Dehnspann-Werkzeuge 50.000 Spannungen. Bei normalem Einsatz wird dieser Wert erfahrungsgemäß weit überschritten.

5. Dehnrate
Hydra-Dehnspannzeuge
System -WB-
und System -DL-
haben normalerweise eine max. Dehnrate von 0,3%, ausgehend vom jeweiligen Spanndurchmesser. Beim System -WB-
kann die Dehnrate bei Verwendung einer Dehnbuchse aus Sondermaterial auf 1% erhöht werden.

6. Härte
Hydra-Dehnspannzeuge von Mytec -Hydraclamp- haben eine Härte von 56 HRC und die Zentren von 64 HRC. Damit ist eine hohe Standzeit gewährleistet.

7. Verschleiß
Das geschlossene, absolut schmutzunempfindliche Spannsystem der Hydra-Dehnspannzeuge, verbunden mit einer hohen Verschleißfestigkeit, garantiert eine hohe Lebensdauer.

8. Beschichtung
Sollte die Standard-Härte der Hydra- Dehnspannzeuge nicht ausreichen, so können diese hochverschleißfest hartbeschichtet werden. Die Oberflächenhärte der Beschichtung beträgt dann 80 HRC.

9. Spannen ohne Werkstück
Hydra-Dehnspann-Elemente von Mytec -Hydraclamp- können ohne Werkstück gespannt werden, da die Dehnspann-Elemente innerhalb der max. Expansion von 0,3% fest eingestellt sind. Durch eine eingebaute Hubbegrenzung ist eine Überdehnung nicht möglich. Bei Direktbeaufschlagung ohne Hubbegrenzung ist der max. Betätigungsdruck jeweils vorgeschrieben.

10. Einstellen
Wenn die Platzverhältnisse es erlauben, werden Hydra-Dehnspann-Elemente von Mytec -Hydraclamp- generell mit einem Einstellkolben ausgestattet. Damit besteht die Möglichkeit, speziell bei dünnwandigen Werkstücken, die Expansion fein dosiert einzustellen. Eine Deformation des Werkstückes wird dabei vermieden.

System -DL- „DICHTUNGSLOS"

Bei dieser hochpräzisen Ausführung wird die Dehnbuchse aus HSS-Schnellstahl und der Grundkörper in einem neuartigen Mytec-Fertigungsprozess ohne mechanische Dichtelemente an beiden Enden absolut dicht und untrennbar miteinander verbunden.

Die Rundlaufgenauigkeit beträgt
<- 0,003 mm

Die Dehnrate beträgt 0,3 % ausgehend vom jeweiligen Spanndurchmesser bei einer Spannlänge von 2 x D

Vorteil:
Höhere Torsionssteifigkeit und Genauigkeit gegenüber dem System WB Wechselbuchse.

System -WB- „Wechselbuchse"

Bei dieser präzisen Ausführung ist die Dehnbuchse aus HSS-Schnellstahl und der Grundkörper lösbar miteinander verbunden.

Bei Beschädigung oder Verschleiß bzw. einer Maßänderung kann die Dehnbuchse problemlos ausgetauscht werden. Die Abdichtung erfolgt mechanisch.

Die Rundlaufgenauigkeit
beträgt <- 0.005 mm

Die Dehnrate beträgt 0,3 % ausgehend vom jeweiligen Spanndurchmesser bei einer Spannlänge von 2 x D
 
Vorteil:
Bei Verwendung einer Dehnbuchse aus Sondermaterial (Spezial Kunststoff oder Titanlegierung) liegt die Dehnrate bei 1 %.